Wiktenauer logo.png

Page:Der Altenn Fechter anfengliche kunst (Christian Egenolff) 1531-1537.pdf/36

From Wiktenauer
Jump to navigation Jump to search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page needs to be proofread.

Pasteien und Lug ins landt /
Stier und Eber seien dir bekannt.

Pastei ist.

Setz deinen linckenn fuß für / halt dein messer mit gestracktem arm vor dir / mit dem ort auff der erden / das die kurtz odder stumpffe schneid oben stehe.

Lugins land.

Halt dein messer mit gerecktem arm hoch vor deinem haupt / und die lang schneid oder scharpffe für / stehe also in der hut.

Stier.

Stehe mit dem lincken fuß für / halt dein messer zu der lincken mit dem gehültz für das haupt / das die kurtze schneid gegen dir stehe / halt ihm den ort zum gesicht.

Eber.

Deinen lincken fuß setz / und halt dein messer bei dem rechten beyn auff der rechten seitten / mit dem ghültz neben der hüfft / dz die stumpff schneid oben stehe / unnd das ort fürsich uff / stehe dem man zu dem gesicht.

Vier Versetzungen.

I. Der Wecker.
 Bricht die hut auff dem Stier.
II. Entrüsthaw.
 Bricht den Lug ins Landt.
III. Zwinger.
 Bricht die hut auß dem Eber.
IIII. Geferdhaw.
 Bricht die Pastei. Alles wie obsteht.

Vier Versetzung soltu nimmen /
Wiltu die Läger bezwingen /
Vor Versetzen dich hüt /
Versetzen offt / den man müt.

Die Erste Regel

Leg dich gegenn ihm / dein lincke seitten vor / das dein hefft bei