Wiktenauer logo.png

Page:Der Altenn Fechter anfengliche kunst (Christian Egenolff) 1531-1537.pdf/26

From Wiktenauer
Jump to navigation Jump to search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page needs to be proofread.

Die erst Regel.

Merck ist er oben / so bleib du unden / Ist er aber unden / so bleibe du oben. Wann du unden bist auff der rechten seitten / unnd hast din schwerdt in der rechten handt / und dein ort in der lincken / sitch er oben gegen dir / so setz ab mitt deinem ort / wind ihme mit deinem knopff in sein lincken arm / und zuck ihn fürsich / oder setz ab mit deinem ortt / und fahe sein schwerdt zu deinem / und greiff von unden auff an seinen rechten arm / mit deinem knopff / und truck übersich / Oder wann du das schwerdt gefahet mit seinem ort zu dem deinen / so magstu auch greiffen in die mitte mit deinem knopff / und trit hinder ihn. Wer es sach das du ihn mit geschlagen hettest / und begreiffest dein schwert in die lincke hand / unnd hettest den ort in der rechten / so setz ab mitt deinem knopff / wind ihm mit deinem ort in sein lincken arm / unnd mit deinem knopff aussen an sein rechten arm / und zuck ihn fürsich.

Die ander Regel.

Bistu dan oben auff deinr rechten seiten / und hast dein schwert in der rechten hand / und den ort in der lincken / unnd er gegen dir sticht vonn unden auff / so magstu durchschiessen / Wiltu dann / so magstu absetzen mit deinem ort / und greiff sein schwerdt zu deinem knopff nach dem halse / und trit hinder ihn. Oder wann du abgsetzt hast mit deinem ort / so schlahe mit deinem schwerds knopff zu seinem knie / Oder greiff mit deinem ghültz ihm in die kniebüge / zeuch an dich. Oder greiff mit deinem ghültz nach dem hals und zeuch ihn fürsich nider / Unnd ob du aber geschlagen hettest / und dein schwerdt hettest in der lincken handt / und dein ort in der rechten / und er sticht von unden auff gegen dir / so setz ab mit deinem knopff / und greiff sein schwerdt zu deinem / so greiff ihm mit dem ort nach dem halß / und tritt hindersich.

Die dritte Regel.