Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/457

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

dann nicht allein gewiß / sondern / solt auch fleissig bedencken / ob du ohn schaden deine Wehr wider vom gethonen stoß in deinen gewalt bringen / vnd bey zeit seinem nacheilen (wo dir dein stoß gefehlt het) entspringen vnnd versetzen mógest / Findestu aber deinen gegenfechter zů seinem vortheil in einem Leger / so stosse nicht ohne sondern vortheil zů seine Blóß / sonder schauwe / wie du ihn mit anbochen / rucken / durchwechseln / vnd trucken / biß weilen auch mit verzuckten stóssen / auß seinem vortheil auffbringen / vnd abreitzen kónnest / vnd als bald er ab oder auffgehet / oder anfacht zů arbeiten / so greiff vnd fach deine stuck an / zů dem so soltu fleissig in allen anbinden auff mercken vnd fúhlen / ob er hart oder weich im widerhalten sey / Item ob er bald oder langsam nachstosse / vnd im hinein stossen / also fúrsichtig vnd bescheiden sein / auff das wo du vnder dem hinein stossen fúhlest / das er behend nach oder zůgleich stossen will / so soltu denselbigen stoß nicht volnfúhren sonder aus demselbigen in ein absatz verwenden / vnd als dann erst volkomen nachstossen / also in allen stucken mache dich geúbt / vnd im Fechten bald bedacht.

Ein kurtze lehr wie du deinen Spieß in in ernstlichen sachen zů Feld brauchen / vnd nach deinem vortheil fúhren solt.

DEr Spieß vordert einen starcken ernsthafften vnd besosten man / der seinen Spieß wisse fúrsichtiglich zů regieren / auch seine stoß gewiß ansetzen / vnd zů rechter zeit ins werck richten kónne / dann es leicht geschehen kan / das du mit einem fehl stoß / in uhnwider bringlichen schaden (sonderlich dieweil der Spieß von seiner lenge wegen / eun fúrtrefflich gewicht hat) gerahten vnd komen kanst / derhalben soltu dich befleissen / einen rechten vnderscheid zwischen dem Vor vnd dem Nachstossen zůhalten / dessen ich dir dann durch volgenden exempel / ein kurtze lehr vnd regel geben will / dann wie bald sich einer verstossen / so er zůr uhnzeit vnnd doll angreifft / bezeuget genugsam die erfahrung.

Nun fúr das erste / begegnet dir dein feindt mit gleicher Wehr / das ist mit gleichem Spieß / so nim war ob er geh vnd zorning sey mit seinem angfriff / also das er eyleyt am ersten zůstossen / so nim dich an / vnd stelle dich mit ernsthafften geberden / als woltestu jhm seinen vorstoß ablauffen / vnd zůvoren komen / damit bewegestu ihn das er noch mehr mit seinem vorstoß eylen wirdt / aber du solt (ob du dich wol also stellest) nicht zů erst stossen / sonder schlage