Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/225

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Oder merck in dé er auffgehet so trit gegé seiner Lincken auß / vnd laß deinen Dusacken in der Handt wol vmfahren / hauwe jm also in dem er auffzeucht / neben od vnder seiné gehültz inwendig zum gesicht.

Bruch auff den Bogen.

MIll er aber nicht hauwen auß dem Bogen / so treib die stuck aust dem Oberhauw uaff jhn also / hauwe einen geschwindé Oberhauw gegen seinem Gesicht durch schweche seines Dusackens / mit selchem Hauw reitzest du jn zu schlagen / so bald er auffgehet zuhauwen / so hauwe jm seinen herkommenen Streich durch ein Mittelhauw gegen seiner Handt / von dir wegk / als dann deu dritten behend nach.

Merck stehestu sampt deiné widerpatt im Bogé / so zuck dein Dusacken gegen deiner lincken Achseln / von dañen fahr mit der außwendigen Flech nebé seinem gehültz vbersich gegen seinem Gesicht / damit erschreckestu jhn / das er vbersich fehret / laß also in solchem vbersich rauschen vmb den Kopff fahren / vñ hauwe den andern von deiner Lincken vberzwerch gegen seiné rechten Arm durch. Jtem so du im zufechten in Bogen komest / so zucke deinen Dusacken auß dem Bogen in die Mittelhůt / gegé deiner Lincken / von dannen fahre mit außwendiger fleche aufferhalb seines rechten Arms vbersich gegen seinem Gesicht / vnd gegen deiner rechten Achsel / vñ solches vollende in einem starcken schwung / also das dein Dusacken ferner oberhalb deinem Kopff vmbschnappe / vnd trauwe jm mit inwendiger fleche auffen zu seinem rechten Ohr zůschnellen / so bald er disem schnall nach wüscht / als bald zucke wider vbersich vmb deinen Kopff / vnd hauwe mit krumer schneide vberzwerch von deiner Rechten gegen seinen Gesicht / oder Armen durch / dises ist ein fehr gůt stuck so du das recht machest / wird es dir nicht fehlen.

Die Schnellháuw.

MErck so du im Bogé vor einé stehest / will er nit hauwen / so zuck vbersich in die Wacht / stell dich mit geberden als woltestu Oben hauwen / thů es aber nit / sonderr verwende noch in der Lufft / vnd hauwe mit Langer Schneide von Vnden in einem Schnall zu seinem rechten Arm / vnd wind den Dusacken