Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/226

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

wider zu ruck gegen deiner lincken Achsel / von dannen hauwe herwiderumb durch sein rechte Achsel / es sey vnder oder oberhalb des Arms durch sein gesicht / asl dañ hauw kreutzháuw / oder gerade treibháuw Lang von dir.

Jtem hauwer er aber von Oben / so versetz vbersich gegen deiner Lincken vñ in dem er seiné Dusacké von seiné gethonen Hauw wider auffzeucht / so hauwe dieweil behend von deiner Lincken / gegé seiner Rechten durch / es sey vnden od oberhalb seiné Dusacken / jhe nach dem er behend oder langsam auffgefahré ist / so komstu nach ende des Hauwes mit deiné Dusacken nebé dein rechte seiten / von dañen hauw behend wid vberzwerch von vnden auff mit Langer schneide starck durch / also das dein Dusacken wider auff die lincke Achsel komme / von dannen hauw gerichts vnd lang von Oben hinein nach.

Wann einer auff dich von oben hauwet / so merck in des er auffzeucht / so zuck dein Wehreuch auff dein lincke Achseln / hauw also mit Langer schneid vó deiner Lincké vberzwerch / gleich mit jm hinein / zu solchem Hauw trit wol gegen seiner Rechten auß / so triffestu jhn / vnnd nimbst jhm seinen Hauw hinweg durchs kreutz.

Ein gůt stuck durch dren Mittelháuw.

HAuw dein ersten Mittelhauw von deiner Rechten / oberhalb seinem Gefef durch sein Gesicht / Den andern von deiner Lincken vnder seinem Rechté arm auch starck durch / Den dritten widerumb von deiner Rechten gegen seiner Lincken zum Gesicht / so du die recht hauwest / so wirt vnder disen dreyen einer treffen.

Merck so du im zufechten für den Mann kommest / er aber schlecht nicht gleich / sonder wartetauch auff deiue streich / so schauwe das du jhn mit geberden also lang vnd vil anreitzest / biß das er auffgehet vnd schlecht / vnder des merck fleissig / als bald er auffgehet vnnd herschlecht / so zucke deinen Dusacken auch vmb deinen Kopff zum streich / vnd schlage mit jhm zu gleich auff solche weiß hinein / also das du sein streich auff die sterck deines Dusackens empfangest / vnd das du auch zugleich in dem sein Dusacken auff den deinen bocht / jhn mit der eussersten halben schneiden auff seiné Kopff treffest / wie du solches an den zweyen kleinern Bilddern in der Figur mit dem H. zwischen den gróssern kanst / von dañen laß behend wider vmbschnappen / vnnd stich jhn mit verkerter Hand vnder sein Dusacken vor sein Brust / aller ding / wie dich solches auch die kleinern Bilder zur Rechten