Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/169

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

ten zu ruck durch / das dein vorder orth gleichsfals wi vor / vber dein Kopff vmbstürtze / damit das vorder orth gegn des Manns gesicht stande / laß als dañ andersmals gegen deiner Lincken ablauffen / vnnd hauwe von einer seitten zúr andern / biß du auff dein fürgenommen platz kommest.

Krumphauw.

KRumphauw wirdt also gemacht / vmbgreiffe dein handthab am Dusácken wol / also das die Krum schneid im hauwen vorgang vnd treffe / hauwe als dañ von Oben / oder Vnden mit Krummer schneid nach gelegenheit.

Kurtzhauw.

KUrtzhauw im zúfechten / wañ du gewahr wirst / das er vo Oben hauwen will / so hab acht in dem er mit seim Dusácken zum Hauw auffgehet so zucke vnder des dein Wehr gegen deiner Lincken Achsel / von dannen hauwe mit jhm zúgleich mit kurtzer schneid Vberzwerch / oberhalb seim Arm zum gesicht durch / das dein offene hand im hauwen vbersich stand / so nimbstu jm sein streich / vnd triffest zúgleich rc. Auch ist Kurtzhauw zún zeiten Kurtz vnder seiner Wehr durchfahren. Dauon du im Schwerdt gelehrt bist.