Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/459

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

augenblicklich geschehen vnd zůwegen bracht werden / Was aber weiter von solchen stucken von nóthen / wirdt an einem andern ort / wie auch von den uhngleichen Wehren / nach der lenge dargethon vnd gelehrt werden.


Correctur im Schwerdt.
Folio. Pag. Parag. Lini.
1 1 2 vor am meisten gebreuchlichsten liß am gebreuchlichsten.
6 2 3 letsten vor den buchstaben B. liß C.
28 2 1 19 vor abzukest liß abzuckest.
32 2 vor den buchst. G. in der Fi. liß C.
33 2 2 2 vor verhauren liß verharren.
36 1 4 1 vor erbangen liß erlangen.
36 2 1 2 vor mim liß nim.
36 2 1 11 vor higur liß figur.
45 1 28 vor fellen liß fehlen.
48 2 2 6 vor gem liß dem.
51 2 2 7 vor allo liß also.
61 2 1 11 vor atm liß arm.


Correctur im Rappier.
Folio. Pag. Parag. Lini.
52 1 1 15 vor bleiden liß bleiben.
58 1 4 2 vor kline liß kni.
64 1 3 3 vor duch liß durch.
78 1 2 5 vor fein liß sein.
85 2 1 7 vor behendigich liß behendiglich.


Ende dises Buchs.


Getruckt zů Strasburg bey Thiebolt Berger am Weynmarckt zům Treubel.