Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/440

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Etliche brüch auff die Leger / oder wie du jhn sonst angreiffen solt.

BEgegnet dir einer in der Oberhůt / vnd begert dir deine stich zů dempffen / so thů als woltestu ernstlichen gegen seinem gesichte stechen / damit du in herab reitzest / im hinein stechen aber nim fleissig war / als bald er mit dem Oberhauw herab felt / so tritt vnderdes behendiglichen zůr seiten auß / zůcke auch mit dein Helleparte vnder seinen herfůr / vnd falle jm mit derselbigen von Oben auff die seine / Reisse jhm die mit deinem blat vndersich zů dir / stich im als dann erst volkomen vom riß ab / gegen seinem gesicht. Oder trauwe im zů seinem gesicht zůstechen / vnd in dem er mit seiner Helleparten herab fellet / so zůcke dein Helleparten mit einem außsprung gegen der seiten auß / vnd stich jhm oberhalb der seinen zům gesicht.

Findestu einen in der Vnderhůt / so falle im vnversehener weiß mit deiner Helleparten hart hinder seinem blat / auf die seine / wie dir solches in der Figur G. fúrgebildet / halt in jhe so lang augg / biß du dein gelegenheit ersihest zů arbeiten. Oder stich im ernstlich gegen seinem gesicht / so wirdt er gehlingen aufffahren / in willens deinen stich auß zůschlagen / derhalben lasse in die nicht rúhren / sonder verzuck vnd wechsel (dieweil er noch aufffehrt) vnden durch / vnd stich jhm auff der andern seiten hinein / magst jhm auch von der andern seiten außschlagen / als dann erst nach stechen.

Findestu einen in der Nebenhůt / so treibe in mit einem verzuckten stich auff / als bald er nun auffgehet / so wechsele behendiglich durch / vnd ergreiffe im von der anderen seiten seinen hocken / mit dem deinen / vndd reisse zů dir / vnd schawe wo du ihn sonst mit stossen ereylen kanst.

Findestu einen in geratder versatzung / so binde im mit deinem blat an das seine an / vnnd merck fleissig wann er am ernstlichesten / auff dein abgehn warnemen wil / so hebe eilents dnen hindern ort vbersich / vnd sencke das blat neben seinem vndersich / damit reitzestu in (dieweil du hiedurch bloß wirst) das er ohne verzug nachstossen wirdt / als bald er nun hersticht / so hastu zweyerley stuck gegen j m zůtreiben die gůt seind / als erstlich wann du also dein Helleparten last vonen vndersich sincken / vnd den hinern ort vbersich gehebt hast / so trit in dem er jetz hersticht / mit dem Rechten fůß wol gegen seiner Lincken zůr seiten auß / vnd wende den hindern ort wider vndersich gegen deiner weiche / zů dir / vnd stiche in disem vndersich winden zůgleich mit jhm / gegen seiner Lincken zů seinem gesicht / in dem du also hinein stichst / so bucke deinen kopff wol auff dein Rechte seiten / vber dein Helleparten stang auff das