Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/282

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

ein gewaltigen Zornhauw gegen seiner Lincken / in dem vnd ehe dann solcher hauw den halben weg gelauffen / so wende die halb schneid noch in der lufft dieweil die klingen jm herfahren ist / gegen jhm einwerts / das es scheinet gleichsam du jhm zům gesicht stechen woltest / eben mit solcher verwandlung in der lufft erholest du dich zů einem andern Hauw / welché du als dan erst volkomen auch durch sein Lincke thůn solt / es sey vnden oder oben durch.

In summa wiltu den Mann Oben rúhren / so wincke oder trauwe zů voren Vnden / oder wilt du jhn zůr Linck treffen / so trauwe jhm zů erst gegen seiner Rechten / auff das er mit seiner Wehr hernach wischen můß / vnd dir also zůr andern seiten raum gebe / wie solches in stucken weiter gelert wirt werden.

In disem verfúhren nun ist das ander / so mit den geberden volbracht begriffen / aus welchen beiden stucken vil vnd mancherley wunderliche stuck gefochten werden / damit du aber solches verfúhrens mit geberden ein eigentlichen verstand nemen mógest / wil ich dir solches etwas weitleuffiger durch Exempel vnd sonst erkleren / dieweil aber das verfúhren mit geberden / wie auch mit der Wehr in summa nichts anderst ist / dann ein hauw oder stuck also zeigen vnnd auff ein andere weiß vollenden / so mußtu hie das Reitzen / Nemen vnd treffen / davon du hievor jm Dusacken gelert bist / wol mercken vnd betrachten.

Dann alle reitzung mit geberden oder sonst / wirt erstlich dahin gericht / das du ihn auff bringest aus seinem vorheil zů hauwen oder stechen / so bald er dann herhauwet oder sticht / das du jm zům andern sein hauw (darzu du ihn auffbracht hast durch dein reitzen) mit gewalt auffhaltest oder aufnemest / vnd ihn dermassen schwechest / auff das du jhm zům dritten ehe er sich wider erholet in wol ohn schaden rúhren vnd erlangen kónnest / als dann ob er sich schon wider erholet du mit schirmstreichen eben als bald wider fertig seyest jm zůbegegnen / als er kommen kan / doch