Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/172

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

jhe nach dem er auffgefahren ist / doch laß dein Dusacken vor deim Gesicht wider verschiessen zúr versatzung / von disem Brumerhauw würstu hernacher in stucké mehr gelehrt werden / danner auff mancherley art gebraucht vnd gefochten wirdt.

Weckerhauw.

Wekerhauw treib aalso im zúfechten / hauw einen gewaltigen Oberhauw auff jhn hinein / versetzen er den Hauw / so merck in dem es glútzt / oder auff sein versatzung tiert / so verwende den Hauw in einen Stich / vmbscheübe dein Dusacken auff dem seinen hinein / zum Gesicht / wie dich di zwen Bossen in diser Figur zur rechten Handt lehren / Fehrt er auff / so hauwe vbersich mit krummer Schneid / durch sein Arm / wie du an dem grosser Bossen sehen kanst.

Rosenhauw.

Rosenhauw / findestu einen im Bogen zuwarten / so thu als woltestu von Oben zum Kopff hauwen / laß den Hauw nicht rieren / sondern fahr außwendig seines rechté Arms vnden durch / das du in ein Zirckel vmb sein Dusacken herumb kommest / vnnd laß in der Lufft neben seiner Rechten wider ablauffen / vnnd hauw jhm zum Gesicht / also magstu auff die ander seiten auch in eim Zirckel vmb sein versatzung herumb fahren / vñ hinein hauwen / wo du jhn bloß findest.