Wiktenauer logo.png

Page:Ergrundung Ritterlicher Kunst der Fechterey (Andre Paurñfeyndt) 1516.pdf/65

From Wiktenauer
Jump to navigation Jump to search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

SCHLUSSEL

Dasz wirdt gnant der schleussel darum dasz er alle schlosz auff schleust und get also zu, wan ainer auff dich sticht mit ainem messer tollich oder phfrim, und du in deinen henden kain gwer hast, so ste stil und leg dein hendt aine auff die ander kreuczweisz fornen fur dich, dar ausz magstu aufschliessen alle schlosz ainer stech auff dich oben oder unden

DAS Sindt die pruch ausz dem schlussel mit leren henden,

sticht dir ainer oben zu mit dem tesacken, so verker dein rechte handt und fach sein rechten armm foren pei seiner handt, und reib ym den um, und mit deiner lincken handt nim ym dasz gwicht pei dem elpogen und schwing yn auff die erdt

Aber mit leren henden

Wan dir ainer unden czu sticht, so bgreiff ym den armm mit paiden henden und lauf ym durch den armm und reib vmmb so prichstu ym den armm, und nimst ym dasz messer

Begreif ym den armm mit paiden henden und reib um und wende dich durch auf dein rechte seitten und prich ym den armm uber dein lincke achsel