Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/87

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

ge / vnd hauwe mit halber schneid von Oben nider mit geschrenckten henden neben seinem Rechten ohr fúruber fehl / weiter kanstu jhn dann mit der kurtzen schneiden im fúruber lauffen erreichen / so laß treffen / vnnd hauw ein starcken Zornhauw zů seiner Lincken seiten nach / vnnd hauw dich folgend von jhm wegk / Diß ist zwar ein fast ernsthaft vnd starck stuck / das dir keiner bald so du das Vor hast / wirt wehren können.

Bruch auff das Leger oder Hůt im Tag.

Wirstu gewar das einer gern nach dem auffstreichen vber dem Haupt / ein wenig pflegt in der Hůt des Tags zů uerharren / so kom im zůfechten in die Hůt des Schlüssels / von dannen erhebe beide hend also kreutzweiß vber dein Haupt / vnd trit zůgleich mit dem Rechten fůß zů jhm / vnd im trit streich mit kurtzer schneid neben deinem Rechten schenckel durch des Mans scheidel Lini / starck von Vnden auff übersich durch / also das das schwert oberhalb deinem Haupt / widerumb von deiner Lincken zů seiner Rechten zů einem Vnderhauw verfliege / bleibe demnach mit den henden hoch in der versatzung / in dem es rürt so trit behend mit dem Rechten fůß zů seiner Lincken / vnd hauw mit kurtzer schneid dieff zů seinem Lincken ohr in einem schwung hinein / von dannen hauwe in einem lauff zwen Vnderhauw / folgends schlag mit einem Zwirchhauw zů seinem Rechten ohr / vnd trit In des zůgleich mit deinem Rechten fůß hinder deinen Lincken zůrück / so gehet die Zwirch desto dieffer / wann denn solches beschehen / so kanstu dich als bald von jhm hauwen.

Oder kompt dir einer fúr der bald hoch auffgehet / so hab acht in dem er aus der vndern Hůten auffgehet / so folg jhm mit zweyen starcken Vnderháuwen von beiden seiten behendt nach / aus was Hůten oder Leger du willst / als bald hauw behend von Vnden. Zům andern mit halber schneid behend in einem lauff von beiden seiten dieff zům Kopff / nach solchem binde jhm behend wider an sein klingen / geht er ab / so folge nach / bleibt er so Winde / reiß auß / vnd was dir fúr arbeit am nechsten werden mag.