Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/62

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

du alweg vnder des wie bemelt / steiff an seinem Schwerdt mit dem Bandt bleibest / wie solches hie in disem Exempel zůsehen.

Hauwet einer von dach auff dich / so bindt von deiner Rechten mit einem Zwirch an sein Schwerdt / vnnd in dem es glitscht / so stoß dein Knopff vnder deinem rechten arm durch / vnnd wend also die kurtze schneidt in einem schnall einwerts gegen seinem Kopff / in disem allem aber bleib mit dem schnit hart an seinem Schwerdt / wirt er des schnals gewahr vnd versetzt / oder wirstu fúlen das er dir von Oben vom Schwerdt will niderfallen zů der Blóß so ruck den Knopff vnder deinem Arm wider herfür gegen deiner Lincken vbersich / vnnd schlag jhm wider mit kurtzer schneiden durch die Zwirch zů seinem Lincken ohr.

Durchwinden.

SO du mit einem Zwirchhauw angebunden / vnd wie hievor bemelt / die kurtze schneid gegen deines widerparts Kopff einwerts gewunden / so trit vnder des mit dem rechten Fůß zwischen dir vnnd jhm durch / gegen des Manns Rechten seiten / vnd wende zůgleich mit deinem Hefft vnder seiner klingen auff dein Lincke seiten durch / vnd fahr jhm mit deinem Knopff außwendig vber sein rechten Arm / trit mit dem rechten Fůß zů ruck / vnnd reiß zůgleich auff dein Rechte seiten vndersich aus / vnd schlag jn damit mit Langer schneid auff den Kopff / also hastu nit allein durchgewendt / sonder mit dem Knopff vbergreiffen.

Wechseln.

WEchseln will ein geübten Fechter haben / denn welcher ongeübt vnnd nit zů rechter zeit Wechselt / der saumet sich nur / vnd gibt sich ohn vrsach blos / wer aber im Fechten erfahren / vnd sich des Wechseln weiß zůgebrauchen / dm ist es ein kúnstliche arbeit / vnd gehört gegen diese zů Fechten / die nur nach dem Schwerdt vnd nit nach dem leib arbeiten / Das Wechseln aber ist mancherley / Wechseln im zůgang von einer seiten zůr andern / Wechseln vor dem angriff von einem Leger in das ander / Item im angreiffen gegen den Hauwe durchwechseln / also im zůfechten Hauw von deiner Rechten einen geraden Zorn oder Oberhauw / gegen deines widerparts Lincke sei=