Wiktenauer logo.png

Page:Der Altenn Fechter anfengliche kunst (Christian Egenolff) 1531-1537.pdf/57

From Wiktenauer
Jump to navigation Jump to search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page needs to be proofread.

mit gantzem leib in des auff die lincke seitten / so nimbst ihm das messer.

Ein werffen.

Ruck mit deinr lincken sein rechte hanndt an dein lincke seit / laß dein messer fallen / In des greiff mit der rechten handt inn sein recht kniebug / wirff ihn also für dich.

Ein Anlauffen.

Durchlauff / Entrüst /
Den elnbogen / reib handt zur brüst /
Recht wiltu umbspringen
Uffrecht arm brich geringe.

Mit dem Entrüsthaw das der daum unden steh am messer / uff der fleche / haw ihm zur rechten seiten zum kopff / mit der kurtzen schneid / truck fast an ihn mit dem ghültz / das die hend an einander rüren / In des laß dein messer fallen / ergreiff das gelenck seiner hand / darinn er das messer hat / reib die umb / unnd nims gewicht mit dem elnpogen / spring in die wage / wirff ihn über dein linck beyn oder hufft.

Bruch.

Nimpt er das gewicht /
Widerumb mach das zu nicht /
In der arbeit mit schnelligkeit /
kunst würt nidergeleyt

Fürkomm was er gegen dir fürnimpt / unn üb es an ihm.

Hat er dein rechte handt also gefasset / weil er dirs gewicht nemen will beim elnpogen / so far gschwind nider mit dem elpogen starck an deinn leib / schnell ihn mit deim messer uff seinn kopff.

Der verborgen Griff.

Einn beschliessen / halten und nöten still zustehn oder lauffen.

Lern arm verschiessen /
Ja künstlich den beschliessen /
Damit du ihn magst füren /
Nöten zu lauffen / oder nit zu rüren.