Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/97

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Schlüssel.

DIse Hůt wirt darumb Schlüssel genant / dieweil auß disem Leger alle ander stuck vnnd Leger gebrochen werden können / dann ob solches wol aus andern auch geschehen kann / so mustu doch merh gewalts darzu brauchen / dann in disem / vnd wie ein Schlüssel ein klein Instrument ohn sondere mühe / ein groß starck Schloß darzu man sonst grossen gewalt haben müste / auff thůt / also werden vnd können auch auß disem schwachen Leger (darfür es angesehen wirt) alle andere stuck ohn sondere müh künstlich vnd zierlich gebrochen werden / vnd geschicht das ohngefehrlich auff solche weiß / Jim zůfechten schicke dich in diese Hůt / vnnd das eben auff solche form wie du dich ins Einhorn heivor gemelt gefochten hast / es legere sich dann dein gegenpart zůr Rechten oder Lincken / in der obern oder vndern Hůten eine / so stich jhm auß dem Schlüssel gerichts fúr dir hin zů seinem gesicht in das Langort / welchen stich er dir (ob er nicht getroffen werden will) wehren muß / von welcher seiten er dir den als dan außschlecht / so laß dein klingen mit willen den weg dahin er die mit seinem außschlagen hin gewisen hat / vmb deinen Kopff fahren / vnd hauwe jhm eben zů derselbigen seiten von welcher er dir außgeschlagen hat hinein / wischt er jhm aber nach / so magstu nit antreffen / sonder verfliegen lassen zů einer andern Blós / vnd ehe er sich des versicht dich gegen einer andern Blós von jhm wegk hauwen.

Zům andern legert sich aber dein widerpart nicht / sonder tringt auff dich mit háuwen / er hauwe als dann von Oben oder von Vnden / von Rechter oder von Lincker / so mercke in dem er herhauwet / so schiesse den Langenort fúr dir hin / abermal gegen seinem gesicht / vnd wende zůgleich in solchem fúrtschieben die Lang schneid gegen seinem herfliegenden hauw / wann du nun seinen hauw auff dein Lange schneide in die sterck empfangen hast / so bleib hart an seiner klingen / vnd winde behendiglich hinein / vnd außwerts zů seinem Kopff / geht er aber behend von deiner klingen ab / gegen der andern seiten zůhauwen / so hauwe oder schnelle jhm (dieweil er sein Schwerdt noch also herumb fúhrt) zů seinem Kopff oder Armen / eile demnach bald wider mit dem Band an sein Schwerdt vnd gedenck des Nachreises / Schneides /Ausreisses / Verführens alle zeit.

Was du aber vhngefehrlich aus dieser Hůt fúr stuck im Vor Fechten vnd dardurch angreiffen solt / das kanstu abnemen an dem stuck welches hievor zů einem bruch auff die Oberhůt / aus disem Schlüssel gesetzt ist.