Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/83

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Das erst stuck.

VNd erstlich wann du fúr deinen Mann kommest / vnd aldo durch auffstreichen oder sonst mit auffziehen (zu einem Oberhauw) mit deinem Schwerdt in die hóhe kommen werest / vnd er hauwet dir in dessen gegen deiner Lincken zům Kopff / so spring wol auß seinem Hauw gegen seiner Lincken / etwas zů jhm vmb / vnd schlag mit außwendiger flech gegen seinem herfliegenden streich / das du sein Schwerdt in die sterck antreffest / vnnd das also starck / auff das sich dein vordertheil deiner klingen in solchem schlag / úber seinem Schwerdt zů seinem Kopff einschwinge / welche dann gewis triffst / wann du mit jhm zůgleich schlechst / vnnd doch mit deinem Schwerdt oberhalb des seinen kommest / auff solchen Hauw er hab getroffen oder nit / so zůck dein Schwerdt wider übersich ab / vnd hauwe übereck dargegen über / von Vnden zů seinem Rechten Arm / in solchem Hauw trit mit deinem Lincken fůß wol aus gegen seiner Rechten / vnd bucke dich mit deinem Kopff wol hinder dein Schwerdts klingen / von dannen zůcke behend wider übersich / vnd wincke jhm mit kurtzer schneide zů seinem Lincken ohr / ersihestu das er jhm nach wischet / so lasse nicht antreffen sonder fehl ablauffen / vnd verschrencke bald dein hend in der lufft (die Recht über die Lincke) vnd schlag jhm mit kurtzer schneide dieff zů seinem Rechten ohr / als bald Zwirch vmb vnd ziech ab / vnnd merck hie / wann er dir auff deinen obgelehrten Vnderhauw / so behend nach folgen / vnnd so hart auff dem tach sein wúrde / also das du zů dem ablauffen nicht kommen kanst / so hab acht in dem er von deinem Schwerdt abzuckt / so folge jhm mit dein Schnit nach auff die arm / rc.

Das ander stuck.

HAuwet er dir aber von Vnden gegen deiner Lincken / so trit abermal gegen seiner Lincken aus / vnd hauwe mit Langer schneide Oben auff die sterck seines Schwerdts / als bald dein Schwerdt auff das seine rúhrt oder glitzt / so zůck dein Schwerdt wider übersich in die hóh / vnd schlag mit kurtzer schneid in einem schnall wider nider / mit fernerm vmbtretten gegen seiner Lincken zů seinem Lincken ohr / dieff hinein / das wirt er in solcher eil versetzen wollen / vnd dargegen übersich fahren / darumb hauwe behend mit Langer schneid / widerumb zů seinem Rechten or / in solchem vmbschlagen trit wol gegen seiner Rechten wie vor / vnd bleib gleichwol mit dem kreutz hoch vber deinem