Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/64

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

wenn er mit seinem streich von deiner Wehr wider vbersich abgeht / das du jhm mit der sterck deines Schwerdts nach volgest / vnd fallest jhm mit dem Schild von Vnden fúr die feust / das du sie jhm beide mit der sterck deiner Klingen fassest / stoß ihn mit dem Schild vbersich von dir / vnd Hauwe lang nach der Blósse.

Verschieben.

WAnn du im rechten Zorn stehest / vnd auff dich gehauwen wirt / so laß die Kling hinder dir hangen / vnd schich mit hangender Kling also vber dein Haupt vnder seine Kling / das du sein streich auff deine fleche empfangest / vnd dein Daumen den breiten weg auff deinem Schilt vndersich stehe / als dan magstu Winden oder sonst fúgliche arbeit / wie dichs am besten dunckt fúrnemen.

Hengen.

HEngen ist auß dem vorigen klar zůuerstehen / das mach also / Wan du im Pflug stehest / vnd dein widerpart auff dich Hauwet / so fahr mit deinem gefeß vbersich das die Kling etwas gegen der erden hang / vnnd empfach damit seinen streich auff deiner Klingen fleche / als denn arbeite mit Winden / der nechste Blósse zů.

Außreissen.

BIndestu einem von deiner Rechten / so verkehr im Bandt dein Schwerdt / vn reiß gegen deiner Lincken seiten auß / deßgleichen so ihr beide nahe bey samen im Bundt stehet / so befleißdich das du jhm mit dem Knopff von vnden zwischen die Arm kommen kónnest / vnd vbersich außreissen / oder hettestu jhm von Oben mit dem Knopff vber die Arm griffen / oder auff was weg das mag geschehen gewunden / so reiß vndersich auß / wie du denn hernach weiter im stuck hóren wirst.