Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/56

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

wen / vnd dich doch solcher hauw vnd stuck gebrauchen / auß welchn du gleich mit vnd als bald dein versatzung haben magst / Ficht er aber aus der Vnderhuten / so merck das du jhm (er Fecht von der Lincken oder Rechten seiten) als bald vnd in dem er aufffehrt / vnderhalb seinem Schwerdt listiglich mit der Langschneid nachfolgest / vnd der nechsten Blóß zů streichest.

Schneiden.

ISt vnder der Handarbeit auch der Rechten kern stuck eines / dann so du von deinem gegenpart mit behenden vnd geschwinden stucken vbereilet / kanstu ihn mit keinem andern stuck besser stecken vnd hindern / dann mit dem schnit / welches du dir dann auch in allen stucken als ein sonders hiezu erfunden kleinot / im vorrath behalten solt / Du must aber das Schneiden also volbringen / nach dem du deines widerparts Schwerdt mit dem Band empfangen / soltu daran verharren / zůfúlen ob er vom Bandt abgehn oder vmbschlagen wolt / als bald er vmbschlegt / so fahr jhm mit der Langen schneiden auff sein Arm nach / stoß ihn mit der sterck oder schilt im ruck von dir / laß fliegen / vnd ehe er sich erholen mag / so hauwe der nechsten Blóssen zů.

Umbschlagen.

HEist vom Schwerdt vmbschlagen / wann du von deiner Rechten gegen seiner Lincken angebunden / vom selben Bandt wider abgehest / zůr andern seiten vmbschlegest oder zů schnellest.

Ablauffen.

ISt / von welcher Handt du dem Mann an sein Schwerdt bindest / so verkehr in dem es riert dein Hand / vnd laß mit halber schneid vndersich ablauffen / vnd zůck vnder des dein Hefft vbersich in die hóh zům streich / vnd solches treib zů beiden seiten.