Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/422

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

dir durch dein Lincke hand / also das du dieselbige Lincke hand gantz aus gestreckt vor deinem gesicht habest / zůgleich in dem du also dein Stangen wider zů dir zeuchst / so stelle dich mit ernsthafften geberden / als woltestu vnden durchgehn / vnd auff der andern seiten stossen / zů solchen verzucken vnd geberden / mustu deinen vordern Fůß meisterlichen auff heben vnd wider nider setzé / auff das es nicht anders scheine / dann als stechest du alben zů auff der andern seiten schon daher / aber in dem er jetzt deinem stoß entgegen zůr seiten ausfehrt / denselbigen ab zůwenden / so stosse du nur wider gerad für dir hin an das selbige ort / davon du erstlich gezuckt hast / Dises alles sol behendiglichen zůgehn / vnd mit allen vmbstenden ernstlich volbracht werden.

Wann er aber vor dir arbeiten vnd auff dich herstossen würde / so setze jm den stoß mit deiner Stangen in einem ruck ab / vnd fúhre dem absatz oder der versatzung behend ein stoß nach / aber auff dem weg in dem du hinein stossest / so zůcke den selbige wider / sam du abermal vnden durch stossen wolltest / so wirt er demselbigen eilent begegnen wóllen / in dem er aber der andern seiten zůwischt / in meinung zůversetzen / so stosse gerad vor dir hin abermal an das ort von welchem du gezucket hast.

Mit disen gezuckten stóssen kanstu auch alle Leger brechen / Exempel also / findestu deinen widerfechter in der Vnderhůt zůr Lincken / so stosse jhm gerad gegen seinem gesicht / vnd nim war in dem er mit seiner Stangen auffehrt dein stoß aus zůschlagen / so zůck den ohnvolbracht ein wenig wider an dich / vnd fahr behends vnden durch / vnd stoß jhm auff seiner Lincken seiten (dieweil er noch im vbersich fahren ist) vber seinem Lincken arm zům gesicht / fehrt er deienr Stangen aber nach / so fahr wider vnden durch / vnd das so lang biß du dein gelegenheit ein Blóß zů ereylen ersihest.