Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/35

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

net lehre / was dann also von oben herein gearbet wirdt / heißt alles auß dem Tag oder Oberhůt gefochten / darumb solch Leger der Tag genennet.

Olber.

Der Olber wirt meines erachtens von dem wort Alber / welches ist so vil als einfeltig genennet / sintemal auß disem Leger kein volkomlicher fertiger streich mag erlanget werden / man erhole sich dan nach des widerparts durch einen absatz entpfangenen streichs / eines neuwen / welches fúrwar einem Albern vnd einfeltigen menschen zů zůmessen / ohne bereidten gegenstreich auff sich schlagen zůlassen. Diser wirt also formiert / stehe mit dem Lincken fůß vor / halt dein Schwerdt mit dem ort vor dir außgestreckt auff die Erden / fúr deinen vorgesezten fůß / das die kurtze schneid oben / die Lange vnden stehe / so ligst du in diser Hůt recht / wie du solchers in gedachter Figur zůr Rechten sehen kanst.

Zornhut.

Die Zornhůt ist also genant das solch Leger zornig geberd erzeiget / wirt also gemacht. Stehe mit deinem Lincken fůß vor / halt dein Schwerdt auff der rechten Achsel / also das die Kling hindersich herab zům gefaßten streich hanget / vu ist alhier zůmercken / das alle stuck die auß der Hůt des Ochsens gebracht / auch auß dem Zornleger gefochten werden kónnen / allein das vngleiche geberde zů verführung des Mans in disem Quatier sich erzeigen / vnd jetzt dise / bald die andern gebraucht werden könen / besihe hievon die Figur so mit dem Bůchstaben E. verzeichnet.

Langort.

Steh mit deinem Lincken fůß vor / halt dein Wehr mit außgestrecken Armen / lang fúr deinem gesicht / das dein forder ort dem widerpart gegen seinem gesicht stehe / so ligstu in der Hůt des Langen orts / wie dich das Bild in der Figur so mit dem A. verzeichnet lehret.