Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/332

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Oberhůt zůr Lincken.

WAnn du nun also in der Vnderhůt zůr Lincken stehest / so erhebe dein Gefeß vbersich neben deinem Kopff / biß in die lincke Oberhůt / vnd ficht als dann auß derselbigen auff solche art wie volgt. Merck wann du also vor deinem gegen man in der Lincken Oberhůt stehest / vnd er sticht dir gegen deinem gesicht zů / so spring in dem er hersticht wol auß seinem stich / gegen seiner Rechten seiten / vnd stich mit jm zůgleich aussen vber seinem rechten Arm zů seinem gesicht hinein / vnnd in solchem hinein stechen wende die Lange schneid gegen seiner klingen / so versetzestu vnd triffst zůgleich mit einander. Oder setze jhm sein stich / dieweil du also außtritst mit Langer schneide ab / als dann stich erst behende nach.

Zwen guter stich aus beiden Ochsen zůfechten.

WAnn du dein Wehr also in der Lincken Oberhůt fúhrest / vnd er sticht dir als dann gegen deinem gesicht zů / so Siche aus diser Oberhůt / ausserhalb seiner Wehr gegen seiner herfliegenden klingen / mit jm zůgleich krefftiglich zů seinem Arm hinein / vnd in dem du also hinein stichst / so wende dein Gefeß vnder seiner klingen durch / vbersich gegen deiner Rechten seiten / auff das du mit solchem durchwinden / jhm sein klingen gegen deiner rechten seiten auswindest vnd abfúhrest / demnach Stiche jhm innerhalb seinem Gefeß in dem er sein Wehr zů sich zeucht behendiglich gegen seiner Brust hinein / zůgleich mit disem stich wende dein Gefeß sampt der Langen schneide wider vndersich gegen deiner lincken / so fúhrestu jm sein klingen abermals aus / zů dem das du getroffen hast.

Ein anders.

So aber dein gegenfechter auff dich weder stechen noch hauwen wil / als dann treib dise stich also auff in / Stiche erstlich aus der Lincken Oberhůt ernstlich auswendig seinem rechten Arm zů / jm hinein stechen aber so wende mit deinem Gefeß sampt der klingen vnder der seinen durch / vbersich gegen deiner Rechten / vnd Stiche jm behendiglich in dem er mit seinem Gefeß deinem ersten stich entgegen gefahren ist / innerhalb desselbigen zů seiner brust / welche er dann mit seinem versetzen ganz entblóst hat. Ferner kanstu auch alle háuw vnd stich / aus diser Hůt mit Langer schneide abwenden biß in das langort.