Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/320

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Ein anders.

ALso stelle dich sampt den ernstlichen geberden / als wóllest du abermals wie vor jhm zůn fússen hauwen / aber in dem er deiner gegebenen Blósse zůeilet / so spring behendiglich zůr seiten aus / auß seinem stich / vnnd Stich jhm (dieweil er noch also sein Wehr ausstreckt) vberzwerch ober demselbigen gegen seinem gesicht / welches du jhm gewiß (wo er anders vorsticht) erlangen vnd treffen kanst.

Wie du jhm sein kling mit gewalt außnemen und nach hauwen solt.

ALso Stich jhm oberhalb seiner kli ngen gerad für dir hin gegen seinem gesicht / jm hinstechen aber / wende dein gefeß vbersich gegen deiner Lincken / zů dem so wende auch dein Rechte seiten dem gefeß wol nach / vnd schlage mit der außwendigen flech neben deiner Lincken starck vbersich gegen seiner Rechten durch sein klingen / also das du jhm die mit gewalt von vnden vbersich aus nimest / laß also dein klingen gegen deiner Rechten oben vmb den Kopff fahren / vnnd Hauwe den andern mit einem weitern zůtrit / auch von deiner Lincken / doch schlims von Oben durch sein Rechte / diser anderhauw můß so behend kommen / auff das er antreffe ehe dann er sich von deinem außschlagen wider erholt hat / Den dritten Hauwe als dan von deiner Rechté durch sein Lincke / biß in dei Lincke Vnderhůt / von dannen stich behend (mit einem aussprung von seiner klingen) gerad vor dir hin gegen seinem gesicht / biß in das Lang ort / ficht ferner aus demselbigen wie du bey dem Langen ort geleht wirst.