Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/304

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

gen gleich in dem schwung (welchen er der klingen mit seinem ausschlagen) geben hat / vmbschnappen zům stich / vnd stich jhm eben zů derselbigen / von welcher aus geschlagen hat hinein.

Als nemlich ficht er von seiner Rechten gegen deiner Lincken / du aber versetzest jhm von deiner Rechten / sampt dem austretten gegen seiner Lincken (wie bißher gelehrt) mit ausgestreckter Wehr / vnd stichst jhm also von der versatzung ab / gerichts gegen seinem gesicht zů / das mus er dir (wo er anders nicht will getroffen werden) wehren / vnd dir dein klingen gegen seiner lincken ausschlagen / als bald er das thůt / so trit wol aus gegen seiner Rechten seiten / vnnd las dieweil dein klingen vmbschnappen in die rechte Oberhůt des Ochsens / dar zů er dir dann mit seinem ausschlagen fürdernus geben / vnd stiche demnach behend auswendig seines rechten Arms / krefftiglich aus gedachter Oberhůt hinein / wie du nun solches gegen seiner Rchten volbracht / also kanstu es auch von deiner Lincken in das werck richten.

Wie du dem der dir den ersten Stich außschlagen will / Durchwechseln vnnd zů der andern seyten stechen solt.

MErck wann du jhm seine Háuw vnd stich mit ausgestreckter klingen von dir abweisest / vnd nachstechen wilt / wei bißher gelehrt / wirst aber vnder dessen gewahr das er versetzen wil / so schauwe das du nicht zů nahe zů jhm getretten seyest / vnd merck fleissig in dem er mit seinem gefeß zůr versatzung aufffehrt / so volfúhre deinen stich (den du dann mit geberden gezeige oder getrauwet haben solt) nit / sonder fahre mit deiner Wehr (dieweil er auff gefahren ist) vnder der seinen durch / vnd stich jhm zů der andern seiten krefftiglich mit ausgestrecktem Arm hinein zů