Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/280

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

cherley gefochten werden kan / Derwegen allerley fehl zů erzelen hie zů lang / wil ich solches allein durch etliche Exempel aus den vier háuwen dargeben / vnd also leren nemlich.

Im zůfechten wann du jhm sein eusserst mit deinem eussersten erlangen kanst / so Hauwe einen gewaltigen Oberhauw schlims gegen seiner Lincken / vnnd in dem dein hauw also herfleugt / so verwende dein hand das die halb schneid einwerts gegen jhm gekert wirt / jm herhauwen verhalt dein gefeß gleich verborgenlich / ein wenig in der lufft auff / so lang biß dein kling vnder des zům stich fúrgeschossen ist / stiche als dann den andern weg / fúr follen mit einem weiten zůtrit gegen seiner Brust / auff solche weiß wie du vom Oberstich hievor gelert bist.

Item hauwe ein Mittel oder vnderhauw von deiner Rechten gegen des Mans Lincke / vnd merck fleissig als bald er entgegen fehrt zů versetzen / vnd dein hauw eben jetz antreffen soll / so verwende denselbigen hauw ehe er antrifft behendiglich in ein stich / so du aber mit deinem hauw an sein klingen ahntriffst es geschehe mit einem Ober / Schlimmen / vberzwerchen oder vnderhauw / so wende alsbald vnd in dem die klingen zůsamen rúhren vñ glitzen die spitz einwerts gegen seinem leib / stich also an seiner klingen hinein / aller ding wie vom wecker jm Dusacken gelert.

Die stich aber in háuw verkehren treib also / fúhre einen gewaltigen Oberstich gegen des Mans gesicht / vnd wann du auff halbem weg gewahr wirst / das er vbersich fehrt vnd versetzen will / so verzuck in dem dein stich eben jetz antreffen soll / dein gefeß in eil ein wenig vbersich / vnd Hauwe beiseitz neben oder vnder seinem gefeß durch.

Item fúhre ein geraden stich von dir gegen seinem gesicht / in dem er eben antreffen soll / so wende dein gefeß vbersich gegen deiner Lincken / vnd laß dein kling vmb den Kopff fahren / hauwe jhm auswendig schlims vber ort durch sein Rechte / es sey vnden oder oben / wirstu aber mit einem hauw vbereilt / also das du versetzen must / so verwende als bald sein hauw auff dein kling /