Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/262

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

leib wider auffrecht / aber in dem du dich also auffrichtest / so sencke dein Wehr mit dem gefeß vndersich in die Eisenport / so stehestu wie anfangs / vnnd so vil von disem Hauw jm Vor / jm Nach aber merck dise gelegenheit.

So ewer zween jm zůfechten beide in die vorgemelte Hůt oder versatzung komen weren / vnd würst alda gewahr / das dein gegenfechter mit Hauwen zů erst fertig ist / so nim war in dem er her hauwet / so zůcke dein vorderen rechten fůß zůruck / biß an den Lincken / vnd fahre zůgleich in solchem zů ruckziehen deines fordern fus / mit ausgestrecktem Wehr vbersich / vor deinem gesicht in die Hóhe / vnd laß ihn also mit seinem Hauw vor dir fehl gegen der erden verfallen / oder ob er schon antrifft / das er nicht mehr dann dein gefeß erlangen móge / als bald nun sein hauw vor deinem gefeß fúr vber kommen ist / so Hauwe mit einem zůsprung deines Rechten fůß schnits weiß von Oben nider zů seinem Kopff / vnd das soll behendiglich zůgehn / auff das dein hauw treffe / ehe dann sein Hauw gantz zůr erden gesuncken ist. Demnach komme wider in die versatzung wie nechst gelehrt.

Dempffhauw.

WIe es sich nun jm Fechten begibt / das du jetz Vor / dann Nach hauwest / also schickt es sich offt das jhren zwen zůgleich hauwen / derohalben weil oben der Dempffhauw solcher vrsach halben aus dem obern genommen wirdt / wil ich dir den selbigen auff solche wis dargeben / nemlich also / wann du ersihest das dein gegenmann auff dich hauwen wil von seiner Rechten / es geschehe dann schlims / vberzwerch oder von Vnden / so merck eben in dem er sein Wehr auff zeucht zům hauwe / so zůcke zůgleich auch dein Wehr vbersich / in solchem auffziehen spring behend