Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/253

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

du werdest solches in gemelter ordnung beschrieben woll verstehn vnd dir nutz machen kónnen.

Von der theilung des Manns / vnd der Wehr / vnd von jhrem gebrauch.

Cap. 2.

OBwol bisher von der theilung des Manns so vil gehandelt / also das sich ein jeder auch in dieser Wehr leichtlich darnach richten kóndte / so hat es mich doch fúr notwendig angesehé / von der selbigé nach gelegenheit des Rappiers / dieweil solches jm gebrauch von andern teutschen Wehren vnterscheiden / alhie weitleuffiger auff solche weiß zů handlen / damit du nachgesetzte Háuw gegen des Manns leib hoch oder nider / mit mehrem verstand dester sicherer fúhren lernen kóndest / vnd helt sich mit der theilung also / der Mann wirt gleichfals wie hievor mit einer auffrechten Lini in Linck vnd Recht vnterscheiden / derselbigen Lini aber werden noch zwo andere gleiche auffrechten Lini zůgesellet / mit welchen beide die Rechte vnd Lincke achsel an den seiten herab durch schnitten werden / zům andern so wirt er auch mit dreyen Schlimen hangenden Lini vbereck in vier theil abgeteilt vnd vnderscheiden / also das die erste Lini anhebt auf seiner lincken Achsel hart am Hals / streicht fernern vber das obertheil seiner Brust / vnd endet sich vnder seinem Rechten arm / Die ander hebt an oberhalb seiner Lincken hüfft / vnd durchstreicht Schlimms seinen Bauch / endet sich demnach am anfang seines rechten Schenckels / Die dritte aber hebet an in der dicke seines Lincken schenckels / vnd endet sich auff der andern seiten bey seinem lincken Knie / wann du nun disen zůgegen von der andern seiten auch drey Lini vbereck / schlims durch den Mann auff jetz gemelte weiß herzeuchst / so finden sich kreuz auff solche form wie