Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/184

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

satzung / die ander Versatzung kompt vom Vnderhauw / auß welchem der Bogen seinen Vrsprung her nimpt / diser zweyer Versatzung wirdt ein jede auff zweyerley weiß volbracht / Einmal / mit auffangen od dem streich zubegegnen / Das andermal mit weghauwen / Auffahen aber ist nicht anders / dañ da du deines gegenparts streiché mit versatzung begegnest vnd auffheltest / es sey mit dem Bogen durch den Vnderhauw / od mit gerader Versatzung / durch oder von dem Oberhauw / dise Versatzung aber soltu nicht verstehen / wie etliche in gewonheit haben / Nemlich das sie jhre Wehr nur darhalten vnnd jhnen lassen drauffschlagen / sondern wilttu einem seinen streich entpfahen vnd versetzen / so soltu mit deiner Versatzung von Vnden vbersich mit außgestrecktem Arm seinem Oberhauw in die lufft entgegen fahren / Dann jhe hóher du jhm sein Hauw in der lufftt auffahest / jhe mehr du jm den schwechst / vnnd kanst deine Nachháuw nicht allein desto fruchtbarlicher anlegen / sondern auch desto sicherer vollenden.

Deßgleichen wiltu die Vnderháuw versetzen / so soltu auch von Oben den Háuwé entgegen fahren / vnd mit außgestreckten Armen darauff fallen / solche Versatzung enden sich beide im Langer ort / nemlich also / hauwet einer von Vnden / oder vberzwerch / auff dich / so fall jm darauff mit gerader Versatzung / vnd merck / in dem es riert oder bocht / so wende dein Ort mit eim außtritt / vor seiné Hauw / in sein gesicht / hauwet er aber von Oben / so fange jhm den von Vnden auff / im Bogen / vnnd in dem die Dusacken zusamen bochen / so schiebe dein vord ort für dir hin in sein Brust / diser wirt bißweilen der Storcken Schnabel genandt.

DJe ander art zůuersetzé geschicht mit gleichen Háuwen / als da ein Hauw mit dé andern gebrochene wirt / Hie soltu aber mercké / das allweg der Nachhauw den Vnderhauw bricht : also / Jn dem er herhauwt / so hauwe mit jm zůgleich / vñ mit solchem Gleichhauw spring wol auß seim Hauw zur seitten auß / so kompt sein Dusack im zusamen růhré Vnten / vnd deiner Oben / darzu hat dir als dañ der Tritt gedienet / das er also im Vorhauw Vnden vnd du im Nachhauw Oben Komen bist.

Also kanstu jhm auch sein Oberhauw mit deim Vnderhauw brechen / Nemlich / in dem sein Hauw herflúgt / so trit beseits auß seinem Streich / vnnd hauwe mit gewalt gegen seim Oberhauw vbersich durch / dann ob wol der Vnderhauw gegen dem Oberhauw zu schwach ist / so wirdt doch der Vnderhauw mit dem Tritt zum außnemen gnůgsam gestreckt / also bricht jmmer ein Hauw den andern / wie hieuor auch gemelt / der Oberhauw aber bricht