Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/167

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

fürgesetzten Rechten schenckel / Also das dein Dusácken mit dem orth / neben deiner Rechten / auff die Erde kome / Von dannen Reiß abermals vbersich / mit kurtzer Schneide / gegn deiner lincké Achsel / Eben durch die Lini / durch welche du von Oben gehauwé hast / laß oberhalb deinem Kopffe den Dusácken wider vmbfahren / vnnd hauw wider von deiner Rechten / durch seine Lincke / das du wider in den lincken Wechsel kommest / von dannen Reiß abermals vbersich durch / wie zúuor / vnnd also fortan / das treib einen Hauw drey oder vier / nach deinem gefallen / gewaltig durch des Manns gesicht: Also hastu nun die vier Haupt Háuwe / vnd wie du sie auff viererley art hauwen solt / welche ich darumb so weitleuffig gehandelt / dieweil alles Fechten in disen vier Háuwen / wie oben gemeldt / begriffen. Vnd ist gewiß / wañ du die vier Háuwe auff obgemeldte weise wol hauwen kanst / so werden dir alle stucke leicht zu fechten sein. Nun volgen ferner die Beyháuwe.

Von den vier Beyháuwen / welche auß den vier Haubtháuwen jhren vrsprung haben / vnd wie man sie ins werck richten solle.

Das vierdt Capitel.

Djeweil nun die vier Hauptháuwe / als ein grund aller anderer Háuw / gelegt / will ich von denselbigen heraußwachsenden Beyháuwen / so vil jhrer von nóten / auch hieher setzen / vnnd aber Erstlich die vrsach jhres herkomens / auch wie sie von den andern vnderschieden / anzeigen. Nemlich vnnd fürs Erste / soltu wissen / das die oberzelten Háuwe nicht nur gerad zú / wie bißher gelehrt / sondern auch verkerht / daruon hieuor im Schwerdt auch meldung geschehen / gehauen werden / als da die Handt im hauwen vmbgewendt od verkehrt wirdt / also das du nicht mit der vordern Langen / sondern mit der hindern kurtzen Schneide / oder mit der Fláche antreffest. Derhalben wie die Háuwe im verkehren anderst gehauwen / also werdé sie auch anderst genandt / vnu erhindert / ob sie wol auch von Oben schlims vberzwerch / oder von Vnden / gehauwen werden / wie dañ solches am Krumphauw zúsehen / welcher allein im Dusácken also genent / Diewil im verkehren die krume Schneide vorgehet / vñ mit der selbigen etroffen wirdt. Also ist die verkehrung die erste vrsach solcher villerley namen der Háuwe.