Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/154

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Von den Lágern oder hútten vnd jrem gebrauche.

Das ander Capitel.

OBwol dise Láger / so im Dusacken gebráuchlich / auß dem Schwerdt jren vrspung nemen vnd haben / Auch denselbigen in berrachtung nicht vngleich angesehen werden: So haben sie doch nach enderung der Wehre einen vnderschidlichen gebrauch / beyde inn den namen / vnd darauß zu fechten.

Derhalben ich für notvendig geachtet / solche Láger nit weniger / den die hiuor im Schwerdt / der ordung nach zu setzen / vnd warzů sie insonderheit dienstlich vnd nutzlich mógen gebraucht werden / an Tag zu geben. Vnd erstlich so seind der Láger fünff: Nemlich die Zorn hút / der Stier / die Mittel hút / der Eber / vnd der Wechsel / welche / wie du sie zur Rechten anschicker / also solt du sie auch zur Lincken inns werck richten. Ferner hast du gerad vor dir vón vornen herab / durch die auffrecht scheittel Lin auch fünffe. Nemblich vnd zum ersten die Wacht / Zum andern den Schnidt / welches ist die versatzung / von oben / das lang ort / die Bastey auff zweyerley art / im wider auffahren / hast du das fünffte. Nemblich den Bogen welches ist die andere versayzung von vnden / wie du im Capitel vom Versetzen hóren wirst. Dieweil aber hernach die Láger / bey jren zúgeordneté Stucken in figuren fürgemalet werdé. Hat mich für gút angesehen / die meldung von Lágeren / wie du dich darein zuschicken daselbs hin / als da sie am fúglichsten neben anschawung der figuren beschhriben werden / zusparen: Wie den ein jdes Láger mit seinem sondern zeichen vermerckt / in nachgesetztem Register zufinden.

Will derhalben nun ferner von derselbigen nutz / vnd warzú sie dienstlich / zu beschreiben fortfaren. Vnd für das erste / ob ich wol nicht will / das du inn den Lágeren / auff des Manns angreiffen wartten sollest. Sondern also / bald du den Mann ereylen vnd erlangen kanst / ihn mit deinen stucken / deinem vortheyl nach angreiffen / vnnd dasselbige außfechten solst: So begibtes sich doch vil mal vnnd offt / das du on sondern schaden der dir darüber begegnen móchte / deine stuck jm Vor nicht kanst anheben / vil weniger mit nutz außfúhren. Derwegen auß notturfft eruolgt / das du dich in fürsichtigkeit / mit zierlichen doch ernstlichen geberden / in ein solch Láger schickest / in welches er dir ohn seinen schad en vñ nachtheyl nicht wol hauwen kónne / damit du dich in solchem Láger sicher nach deinem vortheyl jhn anzugreiffen vmb sehen / oder auff seine Háuwe zuwarten geschickt seyest. Zum andern seind sie auch darzu dienstlich / das du durch die Láger / alle deine stuck ordenlich abtheylest / damit so offt du dich / in ein Láger verhauwen / oder auch mir vbersich fahren in eins kommen wárest / bald wissen móchst vnd bedacht seyest / was