Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/145

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

ort zwischen seinen beyden Armen hinein / vnd greiffe mit demselbigen / von inwendig vber seinen rechten Arm / truck also mit dem Knopff von dir / vnd mit der klingen reisse zů dir / so nimstu jhm abermals das Schwerdt.

Bruch.

MErck in dem der Vnderhauw gegen deiner Rechten antrifft / vnnd du den selbigen versetzt hast / so lasse dein Rechte hand vom Schwerdt / vnd greiffe mit derselbigen aussen vber seinem Lincken arm / in sein Schwerds Knopff / Reiß den zü dir / auff dein Rechte seiten / so nimstu jhm sein Schwerdt.

Ein ander stuck zům einlauffen.

WAnn du an einem gewahr wirst / das er dich mit einem hohen streich vbereylen / vnd hiemit einlauffen will / so fahre mit deinem hefft vnd offenen henden vbersich / fange jhm also seinem hauw in dein hefft / wie dir solches mit den obern bossen in der Figur O. zůr Lincken fúrgemahlet ist / als bald der hauw auff dein hefft trifft / so fahre mit dem kreutz von Oben zwischen seine beide Arm / trit hiemit zů ruck / vnd Reiß mit dem kreutz vndersich zů dir auß / Hauwe jhn mit solchem zůg auff den Kopff.

Werffen.

WAnn dich einer mit seinem Schwerdt vnderlauffen hat / also das jhr gar nahet zůsamen komen / so wirff dein Schwerdt hindersich von dir / auch bucke dich eylents vor jm vndersich / vnd ergreiff jm mit beyden henden beyde bein / zůck an dich/so fellet er an rucken / davon besihe die obern vnnd kleinern bossen / zůr lincken Hand in der Figur D.

ODer so jhr beyde so nahet zůsamen komen seind / vnd er führet sein Schwerdt ober dem Kopff / also das sein klingen ein wenig hinder jhm abhangt / so lasse dein Rechte hand vom Schwerdt / vnd fahr mit derselbigen aussen vber seinen Lincken arm / vnnd ergreiff damit sein Rechte hand bey dem glid / zůgleich in dem du jhm sein hand ergreiffest / so trit mit deinem Rechten fůß hinder seinen Lincken / zeuch jhn also mit der Rechten hand vberruck von dir / vnd stoß jhn mit der Lincken hand sampt dem Schwerdt / fúr die Brust / so fellest du jn vber dein fúr gesetzt bein an seinen rucken.