Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/138

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Von Tritten.

AM treten ist vil gelegen / darumb schauw das du einem jeden streich sein trit gebest / dann wañ du jhme zůr Blóß hauwest / vnd tritst nicht mit dem fůß / von welcher seiten du gehauwen hast / so ist der Hauw kein nutz / wan du aber den Hauw nicht gantz sonder nur trauwest zůhauwen / so darffestu auch nicht gantz treten / sondern mit geberden nur stellen / sam du trettest / doch wirt dich solches die übung besser lehren / Zwifach trit mach also / wan du mit deinen Rechten zů seiner Lincken treten bist / erfordert dann dein stuck das du noch ferner herumb treten must / so trit mit dem Lincken fůß dem Rechten nach / hinder dein Rechten hinauß oder fúruber / ehe du dan den Lincken noch kaum setzest / kanst du mit dem Rechten fúrt treten / den Schnit zwifachen / merck diß nachvolgendt stuck / Hauwet einer auff dich von seiner Rechten / so Hauwe auch von deiner Rechten gegen seinem streich / doch mit kurtzer schneide vnd gekreutzigten Henden / in dem die Schwerdter rúhren / so trit in einem zwifachen trit mit dem rechten fůß behendiglich ferner vmb sein Lincke zů jhm / vnd fall mit Langer schneid vom Schwerdt ab / auff sein Arm / jetz schrenck vber / fehrt er vbersich vnnd wil den Schnit nit leiden / so folge jhm nach mit dem Vnderschnit in seine Arm / stoß ihn also mit deinem kreutz vnd schilt von dir ehe er sich erholt / Hauw nach. Das ist der recht alt Schnit / vnd gehúrt ein Meister darzu / Item wann du einem auff die Arm geschnitten hast von Oben / so magst jhm die schneide durchs Maul ziehen.

Vom Schwerdt zům Leib / damit verkehr/
Zweimal / oder Schneid in die Wehr.

Das ist die recht Glosse vber den vorigé Reimen / das aber sagt wind zweimal oder schneid in die Wehr / verstandt also / wann du vom Schwerdt auff sein Arm schneidest / soltu als bald verkehren / entwischt er dir dann vbersich / so soltu dein knopff / vnder deinem Arm wider herfür winden / so kehrt sich dein Schwerdt widerumb / In die Wehr Schneiden ist / wann dir das zweymal verkehren gefehlt / solt du zwifach nachreisen / mit dem Schnit auff den Armen bleiben / wehrt er das / so fall seiner kling zů mit dem Schnit / vnd schauw das du jhn ohn deei vortheil nit abkommen lassest / sondern reiss alwegen nach.