Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/136

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

hohen streich von dach in der lufft / aber verschrenck deine Hend / trauwe jhm mit der kurtzen schneiden zů schlagen / wischt er jhm nach vnd wil versetzen / so wend dein Hend wider vmb / vnd verwandle dein Krumpschneide in ein Zwirch / laß die Zwirch auch nicht rühren / sonder fúruber lauffen fehl / vnd schlag zůr andern seiner Rechten seiten / das ist doppel gefehlt / dise zwen fehler werden gleich in der lufft sam du windest vmb sein klingen in einem flug volbracht / doch kanstu abbrechen darinnen wann du wilt zůr versatzung oder in ein verwenden / so er dich erreichen würde / das du mit deinem stuck nit zů jhm kommen möchst / wann du jhn aber darzu getrungen hast / das er dir versetzen muß / so ist der doppel fehler sehr gůt / vnd gehet gar geschwindt zů. Item das heist auch doppelfehl wann einer doppel oder zweymal ablauffen lest / den Mann zůuerführen.

Ein anders auß dem doppel fehler.

IM zůfechten bring ein hohen streich von deiner Rechten vnd in der lufft / noch ehe dann es rühret / so verwende die kurtz schneide gegen jhm / sam du den Schielhauw wóllest hauwen / laß aber die kurtz schneide auch nicht rühren / sonder laß jhn einer behendt auch fehl lauffen / vnd schwinge jhm dein schwech zů seinem Rechten ohr / mit gekreutzigten Armen / laß behendt widerumb abfliegen / vnd fall jhme mit dem Schnit zůr nechsten Blóß / oder an sein Schwerdt / von dannen zům leib vnd auff die Arm.

Bruch auff die Zwirch.

MErck wann du mit einem von Oben bindest / oder gleich mit jhm einhauwest / so sihe ob er mit der Zwirch wöll vmbschlagen / in dem er vmbschlegt / so kome vor mit der zwirch vnder seiner klingen an sein halß / wie das grösser Bild in der Figur L. zůr Lincken hand anzeiget.

Item zwircht er von Vnden / das du darunder nicht kommen kanst / so fange sein Zwirch mit fúrschieben / an dein Schilt / vnd stoß dein knopff oberhalb deinem rechten Arm wol von dir / vnnd wendt jhm die Lange schneid aussen vber seiner kling von Vnden auff zům Kopff / wie das grösser Bild in der Figur N. zůr rechten hand außweiset.