Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/127

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Ein anders.

ITem kompt dir einer fúr / der gern von Oben lang auff dich bindet / oder seinen ersten streich lang von Tag auff dich fúhret / wann du dann nahte zů jhm kompst / so streich vor jhm durch / vbersich auff gegen deiner Lincken / das dein Schwerdt kling im sturtz vber deinem Haupt vmbschiesse / gegen seiner Lincken / trauwe jhm als woltestu also gegen seiner Lincken schlagen / so wirt er ohn zweiffel fertig sein vnd herhauwen / derhalben so laß in des dein Schwerdt ober deinem Haupt wider vmbschnappen / die recht handt vber die Linck / vnnd schlag also mit kurtzer schneid zůgleich mit seinem streich hinein zů seinem Rechten ohr / wie oben gelehret / machstu das recht vnnd triffst wol darzu / so triffstu gewis / versetzet ers aber vnd fehrt auff / wie dann so erß versetzen will aufffahren muß als bald zůcke vmb dein Kopff / vnd Hauwe jhme mit Langer schneide von Vnden vberzwerch zů seiner lincken Spindel / nahet vnder seinem knopff hinein zům knochel / vnder disen zweien Blóssen wirt dir eine werden / entweder das rechte ohr oder die Spindel / zůck dein gefeß wider vbersich vmb dein Kopff / vnn Hauwe ein starcken Langen hauw zů seiner Lincken zů seinem Kopff / in disem dritten streich trit wol mit deinen beiden füssen in einem zwifachen trit / vmb sein Lincke seiten / so gehet der Hauw wol an / das ist ein gůt ernst stuck / so du einen daheim suchen wilt.

Ein ander stuck auß dem Schielhauw.

IM zůfechten wann du schier bey jhn kommest / so stell dich sam du ein langé starcken Oberhauw thůn wóllest / in dem er aufffehrt dir zů begegnen / so verwende in der lufft die kurtze schneide von deiner Rechten gegen seiner Lincken / vnd rucke dein knopff vbersich / schlag jhn mit der kurtzen schneid vber sein Arm oder hendt / trit wol auff sein lincke seiten / laß also in einem Ziirckel fúruber vmblauffen / vnnd Hauwe lang nach zůr nechsten Blóß / oder ficht auß den Vnderháuwen zů jhm.