Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/117

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

Mit Krump trit wol wiltu versetzen /
Das vberschrencken thůt jhn letzen.

Solches soll also verstanden werden / wenn du Krump mit einhauwest / so trit zůgleich mit dem Hauw wol auß seinem streich / das du dein Kopff hinder deiner klingen auß seinem streich entziehest. Zům andern wenn du also mit einem Krumphauw an sein Schwerdt gebunden hast / das du behend (wo du gelegenheit darzu haben magst) vberschrenckest / folgends vmbschnappest / oder die schnellen nach seinem Kopff windest / oder ausreissest / oder lassest vberlauffen vnd dergleichen.

Ein fein stuck aus dem verkeren.

MErck im zůfechten hab acht / wenn dein widerpart fúr dir auffgehet / so trit vnnd Hauw von deiner Lincken mit kurtzer schneid vnd geschrenckten henden zů oder vber den Rechten arm / aber in disem Krumphauw trit wol zů jhm / verkehr dein Schwerdt / vnnd reiss vndersich auß / auff dein Rechte seiten / arbeitet er vbersich mit den Armen also das du jhn nit vndersich zwingen magst / so fahr mit dem knopff von inwendig zwischen sein beide Arm / laß dein Lincke hand vom Hefft / greiff damit dein Schwerdts klingen vnd reiss vbersich auß wie die Figur mit dem O. anzeiget. Des Bruch also / laß die Linckhand ledig also das er vergeblich außreißt / in des fahr seinem vbersich rucken nach / mit dem Schnit auff sein Arm / vnd laß jhn ferner zů keiner arbeit kommen noch ledig werden / du habst dann deinen vortheil ersehen / demnach so laß zůr nechsten Blóß fliegen.

Krump zůn flechen wilt dich stercken /
Wie du jhn schwechst solt fleissig mercken.

Solchs ist ein lehr wie du dem Mann sein herkommenden streich schwechen solt / diß soltu aber also treiben / im zůfechten hab acht wann dein gegenfechter dir von seiner Rechten zůhauwet / so trit wol auß seinem streich / vnd Hauw mit geschrenckten henden vnd Langer schneid auff die sterck seiner klingen in die flech / damit schwechest du