Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/114

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

ein / wie diese Figur außseiset / in disem angreiffen oder Fechten / welches gar ein lustig stuck ist / soltu der trit gar wol warnemen / vnd den leib den hauwen nach wol mit gehen lassen / wann du in einem ort truwest zůschlagen / denn dardurch kanstu ein gar bald verführen / must derowegen in solchem angreiffen jhm das erdtrich abstehlen / vnd im zůgang dich stellen als trettest du nahe vnd enge trit / ehe erß denn gewar wirt / so trittest du weit zům angreiffen / hergegen laß dich anfencklichen mit grossen tritten mercken / so es denn dein widerpart acht nimpt / vnd will dir mit ernst begegnen in eil dir vor zůkommen / so verhalt als denn dein trit vnd thu gemach / biß er sich vergebens verzabelt / in dem nimstu deines vortheils war / so bald du dein vorthel ersihest / so bistu in eil mit weiten triten bei jm.

Die Hauw führ gewaltig von dem leib /
Zu den vier Blós dein arbeit threib.

In disen Reimen wirt gelehrt wie du deine hauw gewaltig vnnd lang / zů allen vier enden das ist zů allen vier Blóssen frey fliegent / sampt dem Leib welchen du wol mit wie oben gemelt nehmen / führen solt.

So du Krumphauwst far auff behendt /
Geschrenckt / den ort wirff auff die hendt.

Die Krumphauw werden auff mancherley art gefochten / denn alle Hauw so mit geschrenckten oder gekreutzigten henden gehauwen / werden Krumphauw genent / daher denn auch der eine Schieler zůn Krumphauwen gezelt wirt / es gilt auch gleich sie geschehen mit halber oder gantzer schneid / wann du die hend kreutzweiß fúrest. Erstlichen aber merck wann dir einer von seiner Rechten von Oben stracks zům Kopff hauwet / so trit mit dem Rechten fůß / wol auß seinem streich auff sein Lincke / das du seinen streich in einem sprung auff seine lincke seiten erwischest / vnd Hauw mit geschrenckten henden von deiner Rechten gegen seinem Hauw / so komstu mit deiner Schwerdts klingen zwischen sein Haupt vnd Schwerdt auff sein halbe schneid / die dann gegen jhm stehet / in dem es rührt / so trit fúrbaß mit deinem Rechten gegen seiner Lincken seiten vmb vnnd versetz / oder transferier mit deiner klingen von seiner klingen / zwischen seinem Kopff vnd Schwerdt auff sein Arm / truck also mit geschrenckten henden in einem ruck sein Arm vndersich / vnder disen wirstu gewißlich ein Blóß finden zů welcher du hauwen