Wiktenauer logo.png

Page:Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens (Joachim Meÿer) 1570.pdf/112

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page has been proofread, but needs to be validated.

so laß in nit Ruhen oder dazu komen / sondern ficht immer furt vor im durch / in dem er aber seines Legers wil acht vnd war nemen / so greiff ahn / stracks der nechsten Blós zů / vnd stelle dich als ob du starck hauwen wollest / laß aber fehl gahn / oder verfliegen / vnd greiff zů einer andern Blóß an / als bald du dann mit deiner klingen zům halben theil darinen / oder an sein Schwerdt komen bist / so feyre nit / sonder Zwirch oder schlag vmb / oder reiss aus / oder Schneid / oder Windt / oder threib was fúr arbeit dir mógen am füglichsten zů handen komen.

Fúr dich kein Leger kompt so gůt /
Im Nach jhn triffst aus freyem můth.

Hie móchte einer fragen wie solches zůuerstehn / dieweil sovil gůter Leger seindt / vnnd auch hin vnnd wider vil stuck aus denselbigen angezeigt vnd gelehrt worden / hierauff solt du mercken ob schon vil gůter Leger seind / vñ auch schóne vnd gůte stuck aus etlichen Legern gefochten werden kónnen / wie jhr denn etlich auch hierin angezeigt vnd begriffen / so lehrest du doch aus disen Reimen / das allweg besser sey es Leger sich einer gar nit / sintemal aus den Legern leichtlich dein gegenmann kann abnehmen / was fúr stuck du zůfechten im sinn habest / welches aber aus den háuwen nit mag also vermerckt werden / vber das lernestu hieraus wie du (wenn einer vor dir in einem Leger stehet) jhn treffen oder zůr Blós komen solt / welches alles durch das Nach mag zůwegen bracht werden / das versteh also / Wenn dein gegenfechter in einem Leger stehet / so hauw gegen vber zůr andern Blós / als bald er (dein hauw zůuersetzen) aus seinem Leger gehet / so zůck ehe es recht rúhrt (oder welches besser gar nit rührt) vmb den Kopff / vnd schlag eben zů disem theil oder quatier hinein / von welchem er dir zůbegegnen abgangen / aber auff das solches noch desto leichter sey / will ich dir des ein Exempel setzen / Nemlich so bald du im zůfechten merckest das er sich in die Zornhůt legert / so hauw von deiner Lincken gegen deiner Rechten vor jm durch / doch das du jm nit so nach seiest / im durchhauwen aber laß dein Schwerdt in der lufft vmbschiessen / sam du aus dem rechten Ochssen stechen wollest / ehe du aber solches recht zeigest / vnd mit geberden dich dazu schickest / so trit in eil / vnd hauw von Vnden zů seiner Lincken ein / das deine hend hoch bleiben / damit zwingestu jn das er dir eintweder auß seinem Leger versetzen / oder mit einem abtrit zůgleich einhauwen muß / hauwet er denn / so merck als bald die Schwerdter zůsamen rúhren / so zůck vmb den Kopff / vnd Hauw in einem schwung mit geschrecnkten henden die kurtz schneid zů seinem rechten ohr