Wiktenauer logo.png

Page:Cgm 582 138v.jpg

From Wiktenauer
Jump to: navigation, search
This page contains changes which are not marked for translation.

This page needs to be proofread.

Bewappend wiltu wer strauffen[1]
Mitt gehultz soltu vberlauffen
Reyß starck auff deyn rechte seytten
Mit dem fuß zu ruck ler schreytten

Hye lertt der meyster wye man das messer mit gewappender handt eynem soll nemen vnd spricht gewappend wiltu etc Das soltu also verstan hawtt er auff dich von seyner rechten seytten auff deyn lincke So peug auff mit deynem messer vnd mit deyner lincken handt far Indes In dy mitt deynes messers vnd vach den schlag zwischen deyn peyd hend auff das messer Indes far auff mit deynem gehultz Inbendigs vnd von oben nyder vber seyn handt In das gelenck außbendig vnd reyß starck auff deyn rechte seytten So nymbstu Im das messer etc
  1. straufen = 1. die Haut abziehen, abstreifen 2. streuen. (Baufeld, S228)